Über Mich 

Das Wunder einer einzigen Schneeflocke ist mehr als die Weisheit einer Million Meteorologen. 

– Friedrich Wilhelm Bessel, dt. Mathematiker & Physiker –


Da hat dieser Bessel gar nicht mal so unrecht! Denn auch wenn wir Meteorologen vieles erklären können, das eine oder andere ist und bleibt ein Wunder. Und damit herzlich willkommen auf meinem Blog!

Das bin ich

MK_gesaettigt_neu
Ein Vollblut-Meteorologe! :)
Ausgebildet an der Universität Wien (Institut für Meteorologie und Geodynamik), gelernt von meinem Mentor und Österreichs berühmtesten TV-Wetterfrosch Andreas Jäger und mit langjähriger Erfahrung im Bereich der Medienmeteorologie. Seit 2005 im Einsatz für ATV – Österreichs ersten und größten Privatfernseh-Sender.

Meine Motivation
Schon in meiner Arbeit ist es mir enorm wichtig, dass unsere Zuseher nicht nur erfahren, WIE das Wetter wird. Sondern auch, WARUM es so wird. Wetter ist soviel mehr, als nur zu wissen, wann man den Regenschirm braucht! Meinen Mitmenschen genau diese Faszination näher zu bringen, ist mir ein Anliegen. Und zwar mit all seinen Facetten – was auch den Klimawandel mit einschließt, der für mich größten Bedrohung der Menschheit.
Mein Blog
Gleich eins vorweg: Meine Artikel sind bewusst subjektiv gehalten! Eh klar, soll ja auch ein Blog sein. Ich versuche genau so zu schreiben, wie ich auch reden würde und vor allem, wie ich denke. Das hat einen einfachen Grund: Er richtet sich in erster Linie an Menschen, die jetzt nicht soviel mit der Wissenschaft am Hut haben und trotzdem (oder dennoch) vom Wetter begeistert sind oder es werden wollen. Ergo sind die Artikel jetzt nicht hochtrabend wissenschaftlich, wenngleich natürlich hinter allem die Wissenschaft steckt. Diese angreifbar zu machen – darauf kommt es an. Ganz nach dem Motto: Wetter verstehen, Wetter lieben! Dass dadurch einzelne Ansichten oder auch Formulierungen durchaus kontrovers sein können, liegt in der Natur der Sache – für Kritik (oder Lob) bin ich immer offen (entweder über das Kontaktformular, oder über die Kommentierfunktion). Die Beiträge werden übrigens auch über das ATV Wetter veröffentlicht – also nicht wundern!
Meine Gastautoren
Ein Blog möchte natürlich gefüllt werden! Da es mir nicht immer möglich ist, diesem Grundsatz nachzukommen (auch Blogartikel verschlingen massig Zeit!), hab ich einfach ein paar meiner Freunde und Kollegen (zufällig alle Meteorologen) dazu „verpflichtet“, mir auszuhelfen. Danke Leute! :)

Mein Hinweis
Da ich vom ausufernden Gender-Wahnsinn nichts halte, verzichte ich auf jede Form der geschlechtsneutralen Sprache (Ausnahme: im Impressum) – was das Schreiben, wie auch das Lesen ungemein erleichtert. Glaubt mir! :)