Beiträge

Winter 2020/21: Ein Winter im Schafspelz

Von Schneerekorden zu Rekordwärme: Der Winter 2020/21 war in vielem extrem – und reiht sich wie die meisten seiner Vorgänger unter die wärmsten der österreichischen Messgeschichte. Eine Bilanz.

Der Abschied vom weißen Winter

Der Winter 2019/20 eröffnet ein neues Kapitel in Österreichs Klimageschichte: Erstmals blieben ganze Landstriche schneelos. Eine Bilanz.

Winter 2018/19: Schneerekorde vs. Klimawandel

Kaum punktet ein Winter mal mit Schnee, stehen schon die Klimaleugner Spalier. Dabei zählt auch dieser Winter zu den wärmsten der österreichischen Messgeschichte. Eine Bilanz.

Winter 2017/18: Stark im Finale

Mit Rekordkälte geht der Winter 2017/18 zu Ende und beweist damit, dass es in Zeiten des Klimawandels selbstredend auch mal kalt sein darf. Eine Bilanz.

Der Mythos von weißen Weihnachten

Alle wollen es, nur selten klappt es. Bloß: Warum? Und woher kommt eigentlich die Vorstellung, dass Weihnachten weiß zu sein hat?