Beiträge

Der erste Meilenstein

Auf in den Kampf!
Das Kyoto-Protokoll gilt als der wohl berühmteste Meilenstein der internationalen Klimapolitik; im Jahre 1997 wurden damit die ersten verbindlichen Ziele im Kampf gegen den Klimawandel gesetzt. Was aber kaum jemand weiß: Kyoto war nicht der Anfang, sondern das Ende einer recht langen Odyssee, die ihren Ausgangspunkt rund 9200 km vom japanischen Kyoto entfernt nimmt – im Österreich der 80er Jahre.
Weiterlesen

Willkommen im Sommer!

Jammerlappen
Nun denn, es ist so weit: Mit 1. Juni startet der Sommer! Damit ist Zeit, eine kleine Frühlingsbilanz zu ziehen – fast könnte man ja meinen, wir kämen grad aus einer Eiszeit, so viel wird gejammert. Ok, die letzten Tage waren frisch, sehr sogar, in manchen Regionen so kalt wie seit Jahrzehnten nicht mehr. Wie es allerdings davor war, haben viele schon wieder vergessen. Verdammtes Kurzzeitgedächtnis! Zur Erinnerung: Es war warm. Und zwar so warm, dass sich der Frühling 2015 (trotz vermeintlicher Eiszeit) unter die wärmsten der Geschichte reiht – kein Schmäh!

Weiterlesen

Ernüchternde Winterbilanz

Danke, Februar!
Und wieder ein Winter, der seinem Namen nicht gerecht wird! Lediglich der Feber konnte einen Totalreinfall verhindern, indem er einfach „normal“ war – weder zu kalt, noch zu warm. Dezember und Jänner allerdings haben auch diesmal mehr als enttäuscht – eine Bilanz zum Winterende.

Weiterlesen

2014 – Eine dramatische Bilanz

Traurige Gewissheit
Nun ist es offiziell: 2014 war doch tatsächlich das global wärmste Jahr seit Aufzeichnungsbeginn 1880! Eine Bilanz, wie sie alarmierender nicht sein kann. Medial aber kaum Beachtung findet – ein Umstand, der mindestens genauso bedenklich ist, wie die Meldung selbst. Wenn nicht gar beunruhigender.

Weiterlesen

Winter-Halbzeit

Déjà-vu
Die letzten Dezembertage haben eindrucksvoll gezeigt, wie denn nicht ein Winter auszusehen hat: österreichweit Dauerfrost und Schnee bis ins Flachland. Das war’s dann aber auch schon, denn mit Ausnahme dieser einen Kältewelle, war der Winter sonst nur eins: ausgesprochen warm! Damit steht der heurige dem letzten um nichts nach – eine traurige Meisterleistung.

Weiterlesen